kletterarena.info

kletterarena.info - Klettern im Sauerland - Klettergebiete, Kletterprodukte, Kletterbücher, Kletterkurse

Felstouren im 2. und 3. Grad


In dem Buch Felstouren im 2. und 3. Grad werden auf 208 Seiten 46 Routen im nördlichen Alpenraum zwischen Salzburg und Oberstdorf vorgestellt. Touren, die für die Vorstellung in Wanderführern zu schwer und für Kletterführer zu leichtund sind. Die vorgestellten Routen verlaufen über viel leichte Fels und einfacher Kletterei bis maximal zum 3. Grad. Aber das Gelände ist oft alpin und ausgesetzt.

Bei den durchaus anspruchsvollen Wegen ist eine gute Orientierung und Wegfindung wichtig. Die Routen verlaufen nicht an Bohrhaken oder Wegmarkierungen entlang. Es sind Bergtouren mit viel Abenteuer, hohem Erlebnisfaktor und man benötigt meist eine große Portion Ausdauer für mehrstündige Bergaktivitäten.

Oft führen die Routen über bestechende Grate und Flanken, also über logische Linien, auf eindrucksvolle und formschöne Gipfel, wie zum Beispiel die Schönfeldspitze, die Ehrwalder Sonnenspitze, den Geiselstein oder den Gimpel. Klassiker wie der Jubiläumsgrat oder der Kleine Waxenstein sowie viele Neu- und Wiederentdeckungen gehören ebenfalls zu den 46 Touren im Buch.


Felstouren im 2./3. Grad zwischen Salzburg und Oberstdorf - Nordalpen

Die Auswahl der Tourenziele erstreckt sich vom Tennengebirge hinter Salzburg im Osten bis zu den Allgäuer Alpen im Westen. Das Spektrum reicht von eher kurzen Touren im voralpinen Ambiente um den Spitzingsee und Tegernsee bis zu sehr langen Unternehmungen im Wetterstein, im Karwendel und in den wilden Lechtaler Alpen.

Nach der Inhaltsübersicht erfolgen einleitende Beschreibungen zu den Gefahren und Schwierigkeitsbewertungen (Skala nach SAC). Anschließend geben die Autoren Hinweise zur Tourenplanung, zu Tourenpartnern, die Frage der Sicherung, Tipps zu Ausrüstung sowie Infos zu Bergwetter, Bergrettung und GPS-Navigation. Auf Seite 26 beginnt dann die Beschreibung der Bergrouten.

Die Vorstellung der Touren beinhaltet neben dem Berg- und Gebietsnamen eine Zeitangabe für die Dauer der Tour sowie die Angaben der Höhenmeter für Auf- und Abstieg. Eine Tourenbeschreibung umfasst in der Regel vier Seiten mit Toureninfos zu Ausgangspunkt inkl. Anfahrt, Anforderungen, Sicherungsmöglichkeiten, Einkehrmöglichkeiten und Kartentipp. Die Beschreibung des Weges ist möglichst genau mit Wegkennzeichnungen und Zeitangaben erklärt inkl. dem Abstieg. Neben Tourenbildern gibt es darüber hinaus noch die Darstellung der Tour im Höhenprofil sowie im Auschnitt auf der regionalen Wanderkarte. Bei einigen Touren ist der Routenverlauf außerdem in Fotos eingezeichnet. GPS-Tracks können zudem von der Internetseite des Bergverlag Rother heruntergeladen werden.

Auf der Umschlagseite am Buchende ist auf einer Doppelseite zudem eine große Übersichtskarte des gesamten nördlichen Alpenraumes mit allen Touren aus dem Buch dargestellt. Hier sieht man auch, dass eine Vielzahl der Routen im Bereich der Gebirgsregionen Wilder Kaiser, Berchtesgadener Land und Allgäuer Alpen sind.

Gipfel und Touren die unter anderem in dem Buch vorgestellt werden:
Berchtesgadener Alpen:
Kleiner Watzmann (Normalweg und Ostgrad-Abstieg), Hochkalter (über Blaueis); Wilder Kaiser: Vordere Goinger Halt (Gratübergang), Hintere und Vordere Karlspitze, Regalpwand (von Süden); Rofan/Karwendel: Guffert (Südwestflanke), Vordere Brandjochspitze (Südgrat), Viererspitze (Überschreitung); Wetterstein/Mieminger Kette: Jubiläumsgrad (von der Zugspitze zur Alpspitze), Großer Waxenstein; Ammergauer Alpen: Geiselstein (Normalweg); Tannheimer Berge: Gimpel (Westgrat); Lechtaler Alpen: Dremelspitze; Allgäuer Alpen: Hammerspitze - Schüsser (Überschreitung).

Felstouren im 2. und 3. Grad - 208 Seiten - Preis: 24,90 Euro
Autoren: Stephan Baur, Thomas Otto
Verlag: Rother Selection


Klettern und Bouldern in NRW, Nordrhein-Westfalen, dem Sauerland
kletterarena.info bei Facebookkletterarena.info bei Instagramkletterarena.info bei Twitter

Buchtipp

ISPO 2021

Produktvorstellung

Kletterkurse

Wichtiger Hinweis!
Bitte beachtet beim Aufenthalt in den Klettergebieten den Naturschutz und die allgemeinen Verhaltensregeln.

Felssperrungen
Hillenberg: Sperrung im Bereich der Zubringerrampe , Käsewand und dem Bereich der Route "Bifröst" aufgrund von Routensanierung

Routen-Feedbacks

Newsletter

YouTube-Kanal


Kletterarena
Copyright © seit 2010, kletterarena.info - Kontakt via E-Mail - Impressum - Intern